Verhaltensregeln in der Community

Alle Mitglieder dieser Community sind aufgefordert, sich an folgende Verhaltensregeln zu halten. Von allen Mitgliedern dieser Community wird erwartet, dass sie diese Regeln gemeinsam mit den Organisierenden bei jeder Veranstaltung durchsetzen. Wir erwarten die Mitarbeit aller Teilnehmenden der Community, um einen sicheren und angenehmen Ort für alle zu ermöglichen.

Brauchst du Hilfe?

Die Kontaktmöglichkeiten zu den Organisierenden sind auf unserer Webseite und in allen E-Mails, die wir versenden, zu finden.

Die Kurzfassung

Wir möchten allen in unserer Community eine belästigungsfreie Erfahrung bieten, unabhängig von Geschlecht, Geschlechtsidentität oder -ausdruck, Alter, sexueller Orientierung, Behinderung, Aussehen, Körperbau, Ethnizität, Religionszugehörigkeit (oder Nichtvorhandensein einer solchen) oder ihrer bevorzugten Technologien. Wir tolerieren keinerlei Belästigung von Mitgliedern der Community in jedweder Form. Sexualisierte Sprache und Darstellungen sind bei keiner Communityveranstaltung angemessen. Dies umfasst auch Vorträge, Workshops und Partys, sowie Twitter und andere Onlinemedien. Teilnehmende, die gegen diese Regeln verstoßen, müssen mit Sanktionen durch die Organisierenden rechnen. Je nach deren Ermessen kann dies einen Verweises von der Veranstaltung, aller zukünftigen Veranstaltungen oder aus der Community selbst beinhalten, ohne Anspruch auf Rückerstattung eines eventuell vorhandenen Eintrittspreises.

Die längere Fassung

„Belästigung“ umfasst unter anderem beleidigende Aussagen über Geschlecht, Geschlechtsidentität oder -ausdruck, Alter, sexueller Orientierung, Behinderung, Aussehen, Körperbau, Ethnizität, Religionszugehörigkeit, bevorzugten Technologien, sexualisierende Darstellungen in öffentlichen Räumen, bewusste Einschüchterung, Stalking, Verfolgung, unerwünschtes Fotografieren oder Aufnehmen, wiederholte Störung von Vorträgen und anderen Veranstaltungen, unerwünschten körperlichen Kontakt und unerwünschte sexuelle Aufmerksamkeit.

Wir erwarten, dass Teilnehmende, die gebeten werden jedwedes belästigendes Verhalten zu beenden, dem sofort nachkommen.

Diese Verhaltensregeln gelten auch für Sponsor_innen. Insbesondere sollten Sponsor_innen darauf achten, dass sie keine sexualisierte Bilder, Aktivitäten oder andere sexualisierte Werbemittel einsetzen. Teilnehmende an Veranstaltungen und Gastgebende, inklusive Sponsor_innen, Standpersonal und Freiwillige sollten keine sexualisierte Kleidung, Uniformen oder Kostüme tragen, oder in anderer Weise ein sexualisiertes Umfeld gestalten.

Sollten Teilnehmende durch belästigendes Verhalten auffallen, steht es den Organisierenden frei, jede von ihnen als angemessen betrachtete Maßnahmen zu ergreifen. Dies schließt Ermahnungen bis hin zum Verweis von der Veranstaltung oder der Community (ohne Anspruch auf Rückerstattung des Eintrittspreises) ein.

Solltest du dich belästigt fühlen oder mitbekommen, dass jemand anderes belästigt wird oder wenn du jedwede andere Bedenken hast, wende dich bitte sofort an eine(n) der Organisierenden. Alle Organisierenden sind auf unserer Webseite aufgelistet.

Organisierende helfen gerne dabei das Security-Personal des Veranstaltungsorts und/oder die Behörden zu kontaktieren. Darüber hinaus können wir Begleitungen vermitteln und auch weitere Maßnahmen ergreifen, um Belästigten einen sicheren und angenehmen Besuch der Konferenz zu ermöglichen. Wir schätzen deine Anwesenheit und deinen Beitrag zur Community.

Wir erwarten von allen Teilnehmenden die Einhaltung dieser Regeln auf allen Veranstaltungen der Community, ob beruflich, gesellig oder beidem.